Workation

DER URLAUB VOM ARBEITSPLATZ

Workation: Selten hat ein Trend den Tourismus und die Arbeitswelt gleichermaßen vor neue Chancen und Herausforderungen gestellt. Wie wollen und wie können wir damit umgehen – und was bedeutet Workation eigentlich?

Ein Traum könnte endlich wahr werden: Den Schreibtisch einfach auf ein warmes Inselparadies verlegen. Meetings vor der nächsten Bergabfahrt besuchen. Den Laptop in einer trendigen Metropole auf der anderen Seite der Welt aufklappen. Das Kofferwort Workation – zusammengesetzt aus Work (Arbeit) und Vacation (Urlaub) – beschreibt genau das, wovon viele schon länger träumen. Entspannt arbeiten, wo andere Urlaub machen. Besonders jetzt, da Remote Work und Home-Office zu etablierten Formen des neuen Arbeitens geworden sind. Und wenn nun auch noch Bilder von Sonne, Strand und Laptop zusammen mit „Grüße aus meinem neuen Home-Office“ auf LinkedIn den eigenen Feed erreichen, stellt sich die Frage: Wäre das auch etwas für mich oder unser Unternehmen?

Als Goethe, van Gogh und Mozart auf Workation gingen

Entdecken Sie, wie Workation einige der bedeutendsten Künstler und ihre weltberühmten Werke geprägt hat. Denn weder Mozart noch Goethe noch Van Gogh wären heute auch nur annähernd so berühmt, hätten sie nicht in fernen Ländern zu ihrer Inspiration gefunden. Mit anderen Worten: hätten sie nicht eine Workation im Ausland unternommen. Lassen auch Sie sich inspirieren und begleiten Sie uns auf der Reise in die Geschichte von Workation.

Jetzt reinhören

Workation Feeling persönlich erleben

Erleben Sie eine neue Art zu arbeiten selbst – und besuchen Sie unsere Workation Lounge vom 14.-18. November in Mailand. Nutzen Sie diese großartige Gelegenheit und verlegen Sie Ihren Arbeitsplatz einfach in unsere Workation Lounge direkt im CityLife Viertel, unweit des historischen Zentrums von Mailand. Genießen Sie an Ihrem Arbeitstag voll ausgestattete Coworking-Bereiche mit Blick auf die Skyline New Yorks, dem bunten Treiben Bangkoks oder Portugals Strände.

Jetzt kostenlos Workspace buchen

Eine Frage des New Work

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie arbeiten mehr und mehr Menschen in den eigenen vier Wänden:

  • Das Büro wurde durch das Home-Office ersetzt.
  • Konferenzen durch Online-Meetings getauscht.
  • Besprechungen in den Bildschirm geschoben.

Das bringt für einen Teil aller Arbeitnehmer:innen ein großes Stück Freiheit mit sich. Workation ist dabei die logische Fortführung dieses flexiblen Arbeitens und nicht mehr nur ein Lebensgefühl der digitalen Nomaden.

Die Reiseindustrie stellt sich auf die Ansprüche der neuen Ortsunabhängigkeit ein. Coworking-Büros oder komplette Angebote für Team Offsites, können einfach in den Buchungsflow integriert werden. Zuhause, am Strand, auf einer Berghütte, wo auch immer: Wir können von überall aus arbeiten; die wichtigsten Voraussetzungen sind WLAN und eine Kaffeemaschine – so das Motto in einer immer flexibler werdenden Arbeitswelt.

Wenn Sie also überlegen, auf Workation zu gehen, Workation in Ihrem Unternehmen zu etablieren oder umfassend zum Thema Workation beraten zu wollen, sollten Sie die Bedeutungen, Vorteile und Möglichkeiten von Workation für Sie, für Ihr Unternehmen und für Ihre Kund:innen kennenlernen.

Die Lufthansa Group unterstützt Sie dabei nicht nur mit den passenden Flügen, sondern auch mit umfangreichem Know-how und neuen Produkten.